Susanne Maissen
Rainstrasse 8
8344 Bäretswil
h-i-e@gmx.ch
079 665 68 34

 

 Mitglied beim
 wirknetzwerk

 

 
 
 

Angebot


Bei mir sind alle Hunde willkommen. Vom Welpen bis zum Hundeopa, Rassehund oder Mischling. Da jedes Mensch-Hund-Team verschieden ist, biete ich neben wenigen Gruppenkursen vor allem Einzellektionen an.


Themenkurse / obligatorische Kurse Kanton Zürich


Einzelstunden bei Problemverhalten
Für Menschen die mit Ihrem Hund weiter kommen wollen, effizient an Ihren Hundeproblemzonen arbeiten möchten, oder einfach die Arbeit von Jodé Arce und mir kennen lernen möchten. Ob Ihr Hund an der Leine
zieht, andere Hunde anpöbelt, den Postboten beissen will, oder sogar Ihnen gegenüber schlechte Manieren zeigt,
es gibt für alles eine Lösung. Lassen Sie uns gemeinsam beginnen.

Die erste Sitzung dauert in der Regel ungefähr 3 Stunden und findet bei Ihnen zu Hause statt. Sie werden mir genau schildern, welche Probleme Sie haben und worin Ihre Hauptmotivation besteht diese zu lösen. Ich werden Ihnen einen Lösungsweg aufzeigen und Sie dabei unterstützen, diesen sofort und konsequent durch zu führen. Nach dieser Sitzung haben Sie einen Rucksack voller Ideen und können diese erstmal ausprobieren und umsetzen.

Oft bringt diese 1. Sitzung schon grosse Erleichterung, oder kann das Problem bereits beheben. Falls jedoch später Unsicherheiten oder weitere Probleme auftauchen, werden diese in Einzellektionen zum Kundenspezialtarif gelöst.

Ich arbeite nach der Methode von José Arce, vereint mit meinem Wissen das ich mir über die Jahre als Hundetrainerin angeeignet habe.

Ich habe sämtliche Aus- und Weiterbildung für Welpen, Junghunde und Erziehungskurse absolviert und bin unter folgenden Nummern beim Veterinäramt registriert:


Welpen: ZH-HAB-0166-230515
Junghunde-/ Erziehungskurs: ZH-HAB-0166-270515

LernSpaziergang
Ergänzend und kombinierbar zu meinen Einzelberatungen biete ich Lernspaziergänge an. Bei den Lernspazier-gängen trifft man auf andere Hunde und kann in einer freundlichen Atmosphäre mit seinem Hund üben, auch unter Ablenkung ruhig und gelassen zu bleiben. An diesen Spaziergängen können alle die gesund, mindestens 6 Monate alt sind und kein grobes Aggressionsproblem haben, teilnehmen.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim LernSpaziergang in 1. Linie um einen Spaziergang, dieser findet in einer Gruppe statt. Dabei steht gemeinsames Erleben im Vordergrund. Es werden Alltagssituationen, allgemeiner Gehorsam und die Toleranzerhöhung von Artgenossen gefördert. Natürlich soll auch der Spass nicht zu kurz kommen. Ab und zu wird eine kleine Übung eingebaut, vor allem sollen die Hunde aber lernen, sich während des Spazierens ruhig und entspannt zu sein.

Die untenstehenden Angaben gelten für die Lernspaziergänge

Durchführungsort:  Wetzikon, Hittnau oder Bäretswil (genauerOrt wird per whatsapp vorher bekannt gegeben)
Dauer: ungefähr 60 bis 90 Minuten, je nach Teilnehmerzahl (eher 90 Minuten)
Teilnahme Mensch: körperliche Konstitution muss einen 90-minütigen Spaziergang in unterschiedlichem Gelände zulassen / geben Sie gesundheitliche Probleme bitte an
Teilnahme Hund: Gesunde Hunde ab Hunde ab 6 Monaten
Teilnehmerzahl: Max. 6 Teilnehmer
Preis: Fr. 40.-
Mitbringen: am besten passendes Halsband & Gstältli, eine Führleine (keine Roll-Leine) kleine Belohnungshappen, Spielzeug, Wasser für Mensch und Hund, und natürlich gute Laune.

Bitte lassen Sie Ihren Hund am Treffpunkt vorerst im Auto, damit wir uns in Ruhe kennen lernen können.
Das Training findet bei jeder Witterung statt, achten Sie deshalb auf angepasste Kleidung, die Anmeldung ist verbindlich bei nicht erscheinen werden die Kosten verrechnet. Versicherung ist Sache des Teilnehmers.


 


 

Donnerstag

18.30 bis ca. 20.00

Samstag
9.30 bis ca. 11.00

Mittwoch
9.30 bis ca. 11.00

30.05.24

01.06.24    

05.06.24

27.06.24

29.06.24

03.07.24

22.08.24

24.08.24

28.08.24

19.09.24

21.09.24

25.09.24

24.10.24

26.10.24

30.10.24

28.11.24

30.11.24

04.12.24























Hundeferien
Gut sozialisierte Kundenhunde dürfen nach einem erfolgreichen Probetag zu uns in die Ferien kommen. Sie werden voll in die Familie integriert und nehmen an unseren Aktivitäten teil.
Bei uns sind höchstens 3 Feriengäste aufs Mal, damit wir uns um jeden Gast gut kümmern können.